+43 800 20 22 13 (kostenlos für ganz Österreich)

TERSUS

Neuigkeiten

Sommer ist Wespensaison – Was kann ich tun, um mich zu schützen?

Sommer. Balkon, Terrasse oder Garten. Kühle Getränke und Grillfleisch stehen auf dem Tisch. Ein rundum gelungener und entspannter Tag steht an – bis sie auftauchen: brummende, gelb-schwarz gestreifte Tischgäste, die keiner eingeladen hat: Ihr ahnt es schon. Die Wespen kommen. Grillparty vorbei? Nein. Es gibt Mittel und Wege, die „Brummer“ vom Tisch fernzuhalten.

Wenn ich jemanden fernhalten will, muss ich zunächst einmal wissen, was diesen jemand überhaupt anlockt. Im Falle der Wespen ist dieser Fall klar: Süße Speisen, Getränke, Fleisch und so einiges mehr sind ein gefundenes Fressen für die geflügelten Quälgeister. Eine Sofortmaßnahme ist es daher, Lebensmittel, die für Wespen attraktiv sein könnten (und das sind so gut wie alle) möglichst bedeckt zu halten. Auch gilt es die Ruhe zu bewahren, Wespen sind nachdrücklich und schwer zu vertreiben, wenn sie eine Nahrungsquelle für sich entdeckt haben. Wer also wild um sich fuchtelt, um die Tiere zu vertreiben, macht sie nur unnötig aggressiv.

Continue reading

Flieglein, Flieglein an der Wand… Die Fliegensaison beginnt!

Es wird wieder Sommer. Die stärker werdenden Sonnenstrahlen wärmen Haut und Gemüt, das Leben spielt sich wieder hauptsächlich draußen ab – und Fliegen und allerhand andere „Brummer“ haben wieder absolute Hochsaison. Wissenswertes rund um den Umgang mit den ungebetenen Gästen gibt’s heute hier.

Es gehört zum Sommer wie das Singen der Vögel, das Platschen des kühlenden Wassers und das Brutzeln von Kotelette und Wurst auf dem Griller – das Brummen & Summen von Fliegen aller Arten und ihren geflügelten Kameraden. Unterschätzt man diese Vorkommen, können sich diese schnell zu einer wahren Plage auswachsen und vor allem im Gastro-Bereich problematisch werden.

Continue reading

Wehret den Anfängen – oder es kann eklig werden.

Dies ist eine Warnung. Die folgenden Zeilen könnten euch gehörig den Appetit verderben – den in unserem aktuellen Blogeintrag wollen wir euch ein paar „Gustostückerln“ aus unserer Branche vorstellen, die selbst gestandenen Kammerjägern durchaus den Magen verdrehen können.

Eines gleich einmal vorweg – was wir hier auf den nächsten Zeilen beschreiben werden, passiert in der Schädlingsbekämpfung im Alltag nicht übermäßig oft. Aber dennoch, die folgenden Extrembeispiele zeigen, das mit Schädlingsbefall nicht zu spaßen ist. Anmerkung: aus Gründen der Privatsphäre nennen wir hier keine echten Namen.

Continue reading

Schädlingsfrei am Schloßberg – TERSUS ab sofort in Graz!

By No Comments

TERSUS konnte sich bereits als eines der führenden Unternehmen im Bereich Schädlingsbekämpfung in Österreich etablieren – nun darf man sich über den mittlerweile dritten Standort freuen. Ab sofort sind mit dem Büro in Graz noch flächendeckendere Einsätze möglich.

Was im obersteirischen Leoben begann, breitete sich mit der Zeit in die Bundeshauptstadt Wien aus, wo TERSUS seit einiger Zeit einen Standort betreibt. Nun konnte man sich auch in der Hauptstadt des Heimatbundeslandes Steiermark einen festen Sitz sichern.

Continue reading

Schädlingsmittel im Handel – Pro & Contra

Unterschätzen des Problems, Bequemlichkeit, eventuell Scham – es gibt viele Gründe, warum Menschen versuchen, den Schädlingen in ihrem Haushalt mit frei erhältlichen Mitteln aus dem Regal beizukommen, anstatt den Profi zu beauftragen. Doch taugen die Produkte auch etwas? Das Fazit fällt durchwachsen aus.

Eine wachsende Vielzahl an Produkten gegen Schädlinge präsentiert sich dem Konsumenten bei einigen bekannten Einzelhandelsketten, und alle rühmen sich mit denselben Attributen: Günstig, einfach anzuwenden, und effizient sollen sie sein. Doch halten sie auch, was sie versprechen? Ist es mit handelsüblichen Produkten möglich, einen Befall nachhaltig zu beseitigen?

Continue reading

Erfindergeist gegen Plagegeister: Schädlingsbekämpfung im Wandel der Zeit

Kammerjäger bzw. Schädlingsbekämpfer sind so alt wie der Kampf mit Schädlingen selbst. Seit dem Entstehen dieses Berufsfelds haben sie sich dabei stets diskret im Hintergrund gehalten und so mehr oder weniger unbemerkt eine grundlegend wichtige Aufgabe erfüllt. Doch wie hat sich die Schädlingsbekämpfung entwickelt und gewandelt?

Die Geschichte ist untrennbar mit der Schädlingsbekämpfung verbunden. Erstmalig überliefert sind Maßnahmen der alten Sumerer um etwa 2.500 v.Chr., die durch den Einsatz von Schwefel versuchten, Insektenbefälle kontrollierbar zu machen. Auch bei Homer, der bis heute mit seinen Werken Ilias und Odyssee bekannt ist, finden sich Hinweise auf Schädlingsbekämpfung mittels Schwefel, mit dem der antike Dichter sein Haus ausräucherte. Freilich wirkt diese Maßnahme aus heutiger Sicht etwas brachial, aber dennoch – Ideen wie diese setzten eine Spirale der Weiterentwicklung in Gang, die letztlich zur modernen Schädlingsbekämpfung des 21. Jahrhunderts führte und die sich auch weiterhin drehen wird.

Continue reading

Schädlinge selbst bekämpfen? Ein unterschätztes Risiko.

By No Comments

Das Gegenteil von gut ist gut gemeint. In wenigen Branchen gilt dies in gleichem Maße wie in der Schädlingsbekämpfung. So ist es sicher gut gemeint, wenn Privatpersonen denken: „Okay, das bisschen Ungeziefer schaff‘ ich doch auch selbst“, wenn sich ihre Wege mit Schädlingen in den eigenen vier Wänden kreuzen. Warum damit oft Probleme unwissentlich verschlimmert werden, warum die Schädlingsbekämpfung auf eigene Faust langfristig mehr kostet und sogar gefährlich werden kann.

Schnell muss es gehen, einfach sein, außerdem effizient und obendrein so günstig wie möglich – die Ansprüche in der Beseitigung von Schädlingen sind klar abgesteckt. Dies veranlasst viele Menschen dazu, auf eigene Faust nach Maßnahmen zu suchen und diese umzusetzen. Nach ein paar Minuten Internetrecherche sind schnell diverse Seiten gefunden, die schnelle und einfach Abhilfe für den schädlingsgeplagten Privathaushalt bringen.

Continue reading

In luftiger Höhe gegen die Taubenplage

By No Comments

Unsere Leidenschaft für die Schädlingsbekämpfung führt uns von Zeit zu Zeit an richtig besondere Projekte heran. Spektakuläre Einsätze, die unseren Mitarbeitern ihr gesamtes Können und manchmal eine ordentliche Portion Waghalsigkeit abverlangen. Im November 2016 war es wieder soweit – in Wels setzte TERSUS ein Aufsehen erregendes Projekt im Bereich Taubenabwehr um.

15 Tonnen verbauter Stahl, 2.000 Quadratmeter Taubennetz, Arbeiten in schwindelerregenden 60 Metern Höhe, über zwei Jahre Planung – dies sind die Eckdaten zu einem der aufwändigsten Einsätze, mit denen TERSUS jemals von einem Kunden betraut wurde. Die oberösterreichische Energie AG, deren Abfallverbrennungsanlage in Wels durch die Einnistung von Tauben über die letzten Jahre stark gelitten hatte, baute auf die Fachkompetenz und Innovationsleidenschaft des Leobner Spezialisten in Sachen Schädlingsbekämpfung, in diesem Falle Taubenabwehr.

Continue reading

Von der Rumpelkammer zum Schädlingsnest?

By No Comments

Die Temperaturen fallen, die feuchte Kälte schleicht in jeden Winkel – und auch allerhand an unerwünschten Hausgästen sieht sich nach wärmeren, ruhigeren Quartieren um. Dabei sind vollgerümpelte Keller oder Dachböden ein Hauptgewinn für die Schädlinge.

Aus den Augen, aus dem Sinn – nichts ist schneller gemacht, als den alten Sessel, den defekten TV oder das quietschende Bettgestell im Keller oder am Dachboden abzustellen. „Das bringe ich dann auf den Sperrmüll“, ist meistens der Gedanke. Doch der unangenehme Job neigt dazu, gerne mal unter den Teppich gekehrt zu werden – Ergebnis ist nicht selten ein bis unters Dach mit alten Gegenständen vollgestopfter Raum. Und genau hier finden allerhand Schädlinge eine willkommene Brutstätte, in der sie sich mehr oder weniger unbehelligt vermehren können.

Continue reading

Partnerschaft mit sozialem Gewissen

By No Comments

TERSUS blickt mit Stolz auf die Zusammenarbeit mit mehreren renommierten Wohnungsgenossenschaften, die auf Fachwissen und Einsatz eines der führenden österreichischen Unternehmen in Schädlingsbekämpfung- und Abwehr bauen. Auch künftig möchte das in Leoben ansässige Unternehmen verstärkten Fokus auf die Betreuung gemeinnütziger Wohnbauträger legen.

Solche gemeinnützigen Bauträger wie etwa Wohnbaugenossenschaften setzen hohe Maßstäbe an, wenn es um die professionelle Betreuung ihrer Objekte in Sachen Schädlingsmonitoring, Schädlingsbekämpfung, Holz- und Bautenschutz, Taubenabwehr und viele weitere Fragen der Betriebshygiene geht. Gerade im sozialen Wohnbau erblickt man hier eine besondere Verantwortung, die nach einem verlässlichen, kompetenten und flexiblen Partner verlangt.

Continue reading