Ofenfischchen

Schädlingslexikon

Das Ofenfischchen

Ofenfischchen kommen weltweit in Gebäuden, häufig in warmen bis sehr warmen (32°C und höher) Bereichen mit erhöhter Luftfeuchte (z. B. anlagenbedingt, fehlende Entlüftungs­möglichkeiten) auch im Zusammenhang mit holzbefeuerten Anlagen wie Brot und Pizzabacköfen, vor.

Sie sind äußerst lichtscheu und flüchten bei Lichteinfall sofort ins Dunkle, um sich hinter Ritzen und in anderen Schlupfwinkeln zu verstecken.

Woran erkenne ich einen Ofenfischen-Befall?

  • Karottenförmige, matt graue und gefleckte und flügellose Insekten
  • Anzutreffen in besonders warmen Bereichen
  • Fraßspuren an Papier und stärkehaltigen Materialien sowie Naturfasern

Weitere Materialschädlinge

Sie haben einen
Fischchenbefall entdeckt?

SOFORTHILFE UNTER

0800 / 20 22 13

KOSTENLOS IN GANZ ÖSTERREICH