Pelzkäfer

Schädlingslexikon

Der Pelzkäfer

Pelzkäfer sind weltweit saisonal aktiv. Sie kommen in der Natur vor allem in Vogelnestern oder an Aas vor. Der Zuflug erfolgt vor allem auf  Wohn-, Geschäfts- und Einrichtungshäuser, sowie in Kürschnereien und Teppichlager.

Im Freiland findet man sie oft auf Blüten, aber auch in alten Wespen- und Ameisennestern. Sie fliegen zur Eiablage in dunkle Bereiche.  Die Käfer schlüpfen im Freiland nach Überwinterung. Pelzkäfer sind außerdem von Herbst bis Frühjahr inaktiv.

Bei Zimmertemperatur entwickelt er sich innerhalb von ca. 2-3 Monaten und weist danach eine Lebensdauer von 1-2 Monaten auf.

Woran erkenne ich einen Pelzkäfer-Befall?

Weitere Materialschädlinge

Sie haben einen
Käferbefall entdeckt?

SOFORTHILFE UNTER

0800 / 20 22 13

KOSTENLOS IN GANZ ÖSTERREICH