Teppichkäfer

Schädlingslexikon

Der Teppichkäfer

Der Käfer kommt weltweit und je nach Saison vor. Überwiegend lebt er im Freien, oft aber auch in Vogelnestern in Gebäudenähe. Wenn er in ein Gebäude eindringt, beginnt eine gänzlich eigene, andere Art des Populationsaufbaus.

Frisch geschlüpfte Käfer fliegen zur Eiablage in dunkle Bereiche und Larven suchen dort aktiv nach Nahrung.

Die Lebenserwartung erwachsener Käfer beträgt circa zwei Wochen

Woran erkenne ich einen Teppichkäfer-Befall?

  • Tote und lebende Käfer an Fenstern
  • Fraßstelfen auch an Tierpräparaten, Pelzen und Textilien
  • Haare der Larven können Allergien oder Darmerkrankungen verursachen
  • Der Käfer ist flugfähig
  • Verpuppungslöcher oder -mulden in halbfesten oder vorgeschädigten Materialien für den Innenausbau

Weitere Materialschädlinge

Sie haben einen
Käferbefall entdeckt?

SOFORTHILFE UNTER

0800 / 20 22 13

KOSTENLOS IN GANZ ÖSTERREICH