Schwarzgraue Wegameise

Schädlingslexikon

Die schwarzgraue Wegameise

Diese schwarzgraue, circa 3 mm große Ameisenart ist in Europa beheimatet und tritt saisonal auf. Ihr Nestbau erfolgt bevorzugt unter Steinen, Gehweg- und Terrassenbefestigungen, häufig an der Gebäudesüdseite und entlang weiterer Wärmequellen, gelegentlich auch in Dämmungen oder Hohlräumen von Außenmauerwerk, Einschubböden oder Estrich. Die staatenbildenden Insekten fallen vor allem im Frühjahr durch häufiges Eindringen in Gebäude aufgrund von Nahrungsmangel im Freiland auf.

Woran erkenne ich einen Wegameisen-Befall?

  • Sie tritt vereinzelt oder straßenbildend auf
  • Im Frühsommer auf Wegen und Terrassen massenhaft auftretende geflügelte Tiere
  • Oft zeitgleich aus verschiedenen Kolonien zwischen Stein- und Plattenfugen hervorquellend,
    gelegentlich auch in Wohnräumen

Weitere Ameisenarten

Sie haben einen
Ameisenbefall entdeckt?

SOFORTHILFE UNTER

0800 / 20 22 13

KOSTENLOS IN GANZ ÖSTERREICH