Wanderratte

Schädlingslexikon

Die Wanderratte

Die Wanderratte findet man verstärkt in Gebieten mit alten Kanalisationen oder mit defekten Hausanschlüssen, an Tierfütterungsplätzen , Mülldeponien und „wilden“ Müllplätzen, Gewerbegebieten, Lebensmittelbetrieben und auf landwirtschaftlichen Betrieben.

Wanderratten sind treten in starken Kolonien auf und sind Nacht- und Dämmerungstiere, die hochaktiv weniger zielgerichtet das bewohnte Areal, durchstreifen. Sie bevorzugen  hochgelegene Verstecke, und zeigen eine ständig wiederkehrende Nageaktivität an bevorzugten Stellen.

Woran erkenne ich einen Wanderratten-Befall?

  • Sichtungen von lebenden oder toten Tieren
  • U-förmige Schmierspuren um Balken
  • Fraß- und Nagespuren an besonders wasserhaltigen Vorräten
  • Kotbrocken (bananenförmig)
  • Generell hohe Materialschäden durch Nagespuren

Weitere Rattenarten

Sie haben einen
Wanderrattenbefall entdeckt?

SOFORTHILFE UNTER

0800 / 20 22 13

KOSTENLOS IN GANZ ÖSTERREICH