Braunbandschabe

Schädlingslexikon

Die Braunbandschabe

Braunbandschaben sind weltweit weit verbreitet und ganzjährig aktiv. Sie sind ist vor allem in Räumen mit entsprechenden klimatischen Bedingungen anzutreffen – die Ausbreitung geschieht häufig durch die Verschleppung von Eipaketen mit Möbeln.

Diesee Schädlinge sind dämmerungs- bzw. nachtaktiv und tagsüber in Ritzen und Spalten, in Raum­decken, Wänden, hinter Bilderrahmen, in Elektrogeräten, Lichtschaltern, in Schränken und Möbeln anzutreffen. Sie belaufen  senkrechte, glatte Oberflächen und überhängende Decken. Männchen sind flugfähig, Weibchen hingehen nicht.

Woran erkenne ich einen Schaben-Befall?

  • Sichtungen von lebenden und toten Schaben
  • Häutungsreste und kommaförmige bzw. krümelartige Kotspuren
  • Leere Eipakete

Weitere Schabenarten

Sie haben einen
Hausmausbefall entdeckt?

SOFORTHILFE UNTER

0800 / 20 22 13

KOSTENLOS IN GANZ ÖSTERREICH